Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Über mich Referenzen Musik Licht- und Tontechnik Bilder Preise Gästebuch
Allgemein: Impressum / Kontakt Partner Presse & Promis Planung ist das "H & O" - HOchzeits-Styler

Suchen nach:

Planung ist das "H & O" - HOchzeits-Styler

Hier eine Auflistung, wann Sie was machen sollten:

Homepage erstellen:


So wählen Sie die passende Domain für Ihre Website
Jede Website ist mit einer individuellen Domain verknüpft, über die sie
aufgerufen wird. Die Domain besteht immer aus zwei Teilen: dem Domainnamen und
einer Endung, etwa www.beispieldomain.de. Beide Teile sollten sorgfältig
ausgewählt werden, da sich die Domain auf den Erfolg des Webprojekts auswirkt.
Erstellen Sie zunächst eine eigene
<a href="http://www.homepage-erstellen.de/thema/webseiten-layout">
Webseite mit Layout</a>, Content und SEO-
Optimierung. Wie das geht,<a href="http://www.homepage-erstellen.de/"> lernen
Sie beispielsweise auf homepage-erstellen.de</a>. Damit Sie Ihr Werk
anschließend ins Internet stellen können, benötigen Sie einen Webspace, der mit
einer Domain verbunden ist.
Einen Domainnamen aussuchen
Das Herz einer jeden Domain ist ihr Name. Er sollte nicht zu kompliziert sein,
sich leicht merken lassen und nicht schwer zu buchstabieren sein. Zudem sollte
er möglichst einzigartig sein, um Verwechslungen zu vermeiden. www.beispiel-
seite.de wäre daher keine gute Wahl, wenn es bereits www.beispielseite.de gibt.
Ganz wichtig ist zudem, dass der Name zum Inhalt der Website passt und das Thema
treffend zusammenfasst. So erinnern sich Internetnutzer besser daran. Zudem
hilft eine Domain, die relevante Keywords und Namen enthält, eine höheren
Position in den Ergebnislisten der Suchmaschinen zu erzielen. Bei einer
Firmenseite sollte der Unternehmensname verwendet werden. Wer ein regional
begrenztes Angebot präsentiert, kann auch den Namen der jeweiligen Stadt oder
Region in die Domain aufnehmen, um leichter gefunden zu werden. Das Ergebnis
könnte zum Beispiel www.fleischer-schmidt-stuttgart.de lauten.
Die passende Domain-Endung finden
Beliebt sind Top-Level-Länderendungen, beispielsweise .de für Deutschland, .at
für Österreich oder .fr für Frankreich. Für mehrsprachige Websites oder
Webprojekte, die grenzüberschreitend genutzt werden, lohnt sich eine neutralere
Endung wie .com oder .eu.

Gehe zu: Presse & Promis